Charity Tour nach Klungkung, Bali

 

Am Freitag, den 25. September 2010 starteten wir mit acht Studenten unsere Fahrt nach Klungkung.

Unser Ziel war das Weisenhaus „Panti Asuhan Semarapura“, das erste Projekt des Charity-Teams aus dem Batch 24. Unsere Motorroller waren allesamt vollgepackt mit Spenden in Form von Schulmaterialien, Spielen, Baumaterial, Putzmitteln, einem Laptop und Bekleidung. Bei unserer Ankunft wurden wir von der Leiterin des Weisenhauses empfangen. Vor Ort waren außerdem Matthias Hirt und Johannes Domeier, zwei Praktikanten aus Deutschland, welche ein freiwilliges soziales Jahr auf Bali bei der Organisation World Horizon absolvieren.  

Hintergrund für die Spendenaktion war der bereits bestehende Kontakt zwischen Janin und Stefan Obermeyer, dem Vorgänger von Johannes und Matthias. Dieser hatte mit den Studenten des letztens Batch‘s das Dach der Speisekammer des Panti‘s renoviert. Nach einem Begrüßungskaffee lernten wir die Kinder des Waisenhauses kennen, welche gerade mitten in den Vorbereitungen für eine wichtige Zeremonie steckten. So waren die Mädchen eifrig damit beschäftigt Opferkörbchen, und –schmuck aus Palmenblättern zu basteln, während die Jungs dabei waren, einige Hühner, Enten und Gänse zu schlachten, zu rupften, auszunehmen und über Kokosnussschalen zu braten. Diese Vorbereitungen durften nicht unterbrochen werden und so mussten wir mit der Übergabe der Spenden noch einige Zeit warten.

Als die Arbeiten erledigt waren, kamen die Kinder schließlich zusammen in den Klassenraum, um die Spenden in Empfang zu nehmen. Diese hatten wir bereits auf einem Tisch aufgebaut. Jeder aus unserem Team nahm sich einige der Schulmaterialien und so verteilten wir sie unter den Kindern. Einen schönen Tagesabschluss bildete eine Englischstunde, in der wir mit den Kindern ein Zahlenspiel spielten.  

Wir freuen uns über den Abschluss dieses ersten Projektes des Batch 24.

Terima kasih! 

An alle Spender in Deutschland und Indonesien für ihr Engagement und die großzügigen Spenden!