Studenten geben Englischunterricht

Nachdem wir bereits vorab zu einem kleinen 'Get-To-Know' mit Schule, Lehrern und Schülern an der SMK PGRI 4 waren und dort unseren Stundenplan erhalten haben, welcher wöchentlich jeweils jeden Freitag sechs Unterrichtsstunden in der Oberstufe umfasst, begann unsere erste Englischstunde aufgrund einer Vollmondzeremonie etwas später.

Wir wurden von den Kindern regelrecht ins Klassenzimmer gezogen, die es kaum abwarten konnten, uns näher kennenzulernen. Thema der jeweilig ersten Stunden in unseren drei Klassen waren Lebenslauf und Bewerbungsgespräch. Anhand einfach gestellter Fragen versuchten wir, ihnen das Thema näherzubringen. Beinahe mit Erschrecken mussten wir feststellen, dass die Jugendlichen, die teilweise schon 18 Jahre alt waren, gerade einmal auf dem Stand eines deutschen Fünftklässlers waren; entsprechend bestand die Kommunikation aus einem bunten Mischmasch von Englisch und Indonesisch.

Trotz der kleinen Anfangsschwierigkeiten fanden wir jedoch schnell einen guten Draht zu den Kindern und es war unheimlich erfüllend zu sehen, wie ehrgeizig sie ihre Aufgaben beantworteten, natürlich mit der einen oder anderen Ausnahme des indonesisch gediegenen Workflows. Alles in allem merkte man jedoch allgemein die Begeisterung, die unter den Kindern aufkam, in Kontakt mit uns 'Fremden' zu kommen, für sie völlig neue Dimensionen.

Wir sind unheimlich gespannt, was die nächsten Wochen noch so mit sich bringen...